Feuerwehr befreit Corgi aus Relaxsessel

Am Sonntag d. 20. April 2014 wurde die Feuerwehr von Ammanford in Wales zu einer etwas ungewöhnlichen Aufgabe gerufen - sie sollte einen Corgi befreien, der unter einem Relaxsessel gefangen war.

Die Hündin namens Princess wurde eingeklemmt, als sich ihr Besitzer in den Sessel setzte nicht ahnend, dass sein Hund unter dem Sessel ein Nickerchen machte.

Der Besitzer versuchte zuerst selbst, den Corgi zu befreien, indem er die Muttern und Schrauben des Sessels entfernte, entschloss sich aber schliesslich die Feuerwehr um Hilfe zu bitten, die den Hund mittels Schneidwerkzeug befreiten.

"Der Besitzer war sehr erleichtert, als es uns gelang, seine Hündin zu befreien und diese wedelte mit dem Schwanz und war wohl auch froh, aus ihrer misslichen Lage befreit zu sein" erzählte der Chef der Feuerwehrmannschaft, Jason Cadman, dem South Wales Guardian und fügte hinzu "das war einer der kurioseren Fälle zu denen wir gerufen wurden".

South Wales Guardian 23.04.2014
Übersetzung: ANo

Top

www.welshcorgi-news.ch
26.04.2014